Willkommen bei den Bremer Klinikclowns

Bremer Klinikclowns

»Dürfen wir hereinkommen?« Mit dieser Frage beginnt jeder Besuch der Bremer Klinikclowns bei Menschen in Krankenhäusern, in Seniorenheimen und therapeutischen Einrichtungen. Die einfühlsamen Clowns bringen kleine Momente der Leichtigkeit in den Alltag – und plötzlich möchte man meinen:
Lachen ist die beste Medizin!

Hier finden Sie Neues und Wissenswertes rund um die Bremer Klinikclowns.
Viel Spaß beim Entdecken!

DV_Qualitaetssiegel_Endversion

 

Donnerstag, 2. Juli 2020

Lions Club Bremer Schlüssel spendet 3.000,- Euro für Clownseinsätze in der Prof-Hess-Kinderklinik

Langsam und tastend laufen die ersten Clownsvisiten wieder an, wenn auch zunächst noch im Aussenbereich der Klinik. Es tut gut zu wissen, dass wir im Lions Club Bremer Schlüssel einen zuverlässigen Partner haben, der die Arbeit der Klinikclowns schon seit vielen Jahren mit Interesse begleitet und tatkräftig unterstützt. Die Spendenübergabe unter Corona-Auflagen mit Abstand und Mund-Nasen-Schutz war für alle Beteiligten ein Novum. Wir danken den Mitgliedern des Lions Clubs im Namen der kranken Kinder herzlich für Ihre Spende und das darin zum Ausdruck gebrachte Vertrauen in unsere Arbeit.

Dienstag, 9. Juni 2020

Unser letzter Clip aus der Corona-Reihe: „Kofferliebe happy end“

Seit Mitte März arbeiten die Bremer Klinikclowns an clownesken Szenen und haben diese zur Freude der großen und kleinen Kinder auf YouTube gestellt.

Damit versuchen sie etwas Leichtigkeit und Freude zu den kranken Kindern in die Krankenhäuser zu bringen. Einige Einrichtungen haben in dieser Zeit eigens Tablets angeschafft, auf denen die Kinder und Eltern die Clips anschauen konnten.

Bisher sind auf dem Kanal der Bremer Klinikclowns 23 humorige Videoclips erschienen, die immer wieder Spaß machen. Wir freuen uns  über eure „likes“. 

Donnerstag, 4. Juni 2020

Ein clownesker Blumengruß: „Wir vermissen euch und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen“

Clownin Violine als Blumenengel. Heute überreichte Violine bunte Frühlingsgrüße aus der Ferne, natürlich mit Clownsdeko und inklusive roter Nase.

Die BewohnerInnen des Hauses Mara, die Mitarbeiter und kleinen Patienten der Kinderklinik in Delmenhorst sowie die Patienten und das Pflegepersonal der Palliativstation Delmenhorst haben sich riesig über den bunten Korb voller Blumen gefreut. Alle freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Dienstag, 2. Juni 2020

Klinikclowns als Parkpatzanweiser beim Autokino-Familienprogramm, 6.6.20, 15:45 Uhr auf der Bürgerweide

Im Rahmen des Autokino-Familienprogramms zeigt die Firma XXL Autokino am 6.6.20  auf der Bürgerweide in Bremen den Familienfilm „Peter Hase“.

Im Vorfeld ab 15:15 Uhr werden die Bremer Klinikclowns Meggie und Hugo den Eltern und den Kindern mit allerlei Schabernack und lustigen Einfällen die Wartezeit bis zum Beginn der Vorführung verkürzen.

So versuchen diese den Besuchern beispielsweise auf clowneske Weise beim Einparken der Autos zu ‚helfen’ oder sie betätigen sich als Fensterputzer, wenn das mal kein Chaos gibt.

Der Veranstalter, Volker Greier, zu seiner Motivation befragt, berichtet: „Viele Kinder haben die Klinikclowns schon einmal persönlich getroffen oder von ihnen gehört, manche sind sogar richtige ‚Fans’ von diesen und sie freuen sich sicherlich darauf, die Clowns wieder zu sehen.“ Da die Clowns zurzeit keine Kinder in den Kliniken besuchen können, habe ich sie kurzerhand auf die Bürgerweide eingeladen.“

Hier gibt es Tickets !

 

Mittwoch, 20. Mai 2020

Eine fantastische Idee !

Der Verein Bremer Klinikclowns wird von der Corona-Krise stark herausgefordert. Es berührt uns, wenn engagierte Mitmenschen sich die Zeit nehmen, um die Clownsarbeit zu unterstützen.

Bei einem netten Treffen im Büro hat uns nun Sonja S. mit einer Spende in Höhe von 302,- Euro überrascht. In ihrer Freizeit fertigte sie seit Ostern an die 70 Mund-Nasen-Masken per Hand und mit der Nähmaschine an. Diese hat sie gegen eine Spende im Kollegen-, Verwandten- und Freundeskreis verteilt.

Auch die Clowns und die Vereinsmitarbeiter dürfen sich eine farbenfrohe Maske aussuchen und können sich gar nicht entscheiden .Wir freuen uns riesig über das tolle Engagement und die Spende, herzlichen DANK!

Freitag, 15. Mai 2020

Ab jetzt! Wöchentlich neue Clips auf YouTube

Über 20 clowneske Clips haben wir bisher produziert und in unserem YouTube Kanal veröffentlicht. Bis Ende Juni werden hier wöchentlich erfrischend neue Videos erscheinen. Wir laden alle Kinder und interessierten Menschen ein, sich diese fröhlichen, überraschenden Szenen anzuschauen.

Hier kommen Sie per Direktlink zur Playlist www.youtube.com/playlist?list=PLTj0BkzlvlvLtUeB_VjJWTbhrvss91DTh . Wir freuen uns schon jetzt auf viele Kommentare und Likes. 

Donnerstag, 14. Mai 2020

Ungewöhnliche Clownsbesuche für die Bewohner*innen des Hauses O’land

Die Bewohner*innen des Hauses O`land in Kattenturm müssen aufgrund der Pandemie schon viele Wochen auf Besuch und auf heitere Clownsbesuche verzichten. Die Clowns Violine und Hugo vermissen die Bewohner auch und haben sich überlegt, wie sie diesen Freude und Abwechslung bringen können.

Mit viel fröhlicher Musik und clownesken Sketchen überraschte nun das Clownsduo die Bewohner und das Pflegepersonal vor der Hofpforte. Unter Einhaltung der Abstandsregelung verfolgten die Bewohner vom Garten und von den Fenstern aus das fröhliche Treiben der beiden Clowns und begleiteten das Spiel immer wieder mit langanhaltendem Applaus und freundlichem Winken. 

Für unsere Clowns war es sehr berührend zu sehen, wieviel Dankbarkeit ihnen entgegengebracht wurde. Sie freuen sich schon auf das nächste Mal, wenn sie dann mit einer kleinen Bühne auf einem umgebauten Lastenfahrrad im Vorgarten spielen. 

Sonntag, 3. Mai 2020

Eine clowneske Überraschung für alle zum Weltlachtag

Am 3. Mai ist Weltlachtag und gerade in diesem Frühjahr sind Lachen und Humor unverzichtbar. Der Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. lädt deshalb am diesjährigen Weltlachtag zur Premiere seines filmisch-clownesken Gesamtkunstwerks „Lachen verbindet mit Abstand am Besten“ ein, zu sehen ab 10 Uhr unter www.dachverband-clowns.de.

Der Film zeigt das Können und den Charme der bundesweiten Klinikclownerie vom hohen Norden bis in den tiefen Süden in all seinen Facetten.

Die Bremer Klinikclowns waren natürlich mit Begeisterung dabei und haben für ihren Beitrag Passanten und Ladenbesitzer im Viertel mit einer kleinen Gabe „gute Laune“, in Form von fröhlichen Smileys und roten Nasen, überrascht. In Bremen liefen auch die kreativen Fäden zusammen, hier erfolgte der Videoschnitt.

Montag, 27. April 2020

Ab 1. Mai: Die Bremer Klinikclowns bei Facebook

Die Bremer Klinikclowns wollen künftig noch aktueller mit kurzen Posts und bunten Bildern auf ihre Arbeit mit kranken Kindern und alten Menschen aufmerksam machen. Kurze Spielsequenzen und fröhliche Erlebnisse aus der Klinik, aus dem Altenheim oder bei ihren ideenreichen Öffentlichkeitsaktionen können so schnell und unkompliziert geteilt und gelesen werden.

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite, kommentieren und teilen Sie unsere Aktionen. Wir freuen uns über viele Besucher und jedes „like“. Wir möchten Sie auch einladen, immer mal wieder den Kanal der Bremer Klinikclowns auf YouTube unter www.youtube.com/channel/UCELnfGQLCztSybWOiH6Aa7Q zu besuchen.

Es lohnt sich!

 

 

Mittlerweile 20 fröhliche Clownsvideos auf YouTube

Seit Ende März produzieren die Bremer Klinikclowns lustige, slapstickartige Szenen und stellen diese auf YouTube. Die Clowns möchten damit die kranken Kinder in den Kliniken erheitern und diesen zeigen, dass die Clowns an sie denken. Mit clownesken Mitteln sollen während der Kontaktsperre Freude und Leichtigkeit in die Krankenzimmer getragen werden.

Uns erreichen zur Zeit viele schöne Kommentare zu den Videos und so erfahren wir: „Es hat funktioniert“. So schreibt beispielsweise Svenja L.: „Sehr schöne Videos! Diese haben mein Sohn in der letzten Woche sehr aufgemuntert als er in der Kinderklinik lag. Man konnte ihm gut erklären, dass die Clowns zur Zeit nicht persönlich kommen können und sie deswegen so tolle Videos produziert haben. Eine ganz tolle Idee!“.

Mittlerweile ist unser Budget für die Produktion der Videos leider aufgebraucht. Die Clowns können es gar nicht mehr erwarten, die kranken Kinder und alten Menschen in den Einrichtungen zu besuchen.