Willkommen bei den Bremer Klinikclowns

 

Bremer Klinikclowns

zum Dachverband

»Dürfen wir hereinkommen?« Mit dieser Frage beginnt jeder Besuch der Bremer Klinikclowns bei Menschen in Krankenhäusern, in Seniorenheimen und therapeutischen Einrichtungen. Die einfühlsamen Clowns bringen kleine Momente der Leichtigkeit in den Alltag – und plötzlich möchte man meinen: Lachen ist die beste Medizin!

Hier finden Sie Neues und Wissenswertes rund um die Bremer Klinikclowns.
Viel Spaß beim Entdecken!

 

DV_Qualitaetssiegel_Endversion

 

 

 

Mittwoch, 23. Mai 2018

16 Vereine deutschlandweit sagen „Nein!“ zu den Praktiken der „Roten Nasen“

Die Bremer Klinikclowns und der Dachverband „Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.“ distanzieren sich von den Kampagnen der „Roten Nasen“. Diese werben mit Hilfe von sogenannten „Dialogern“ Spenden ein bzw. werben Mitglieder in Städten an, in denen bereits etablierte Clownsvereine aktiv sind. Da dies von den „Roten Nasen“ nicht klar kommuniziert wird, sind die Unterstützer häufig der irrigen Meinung, dass sie mit ihrer Spende die örtlichen Clownsvereine unterstützen. 

Donnerstag, 10. Mai 2018

Clowns beim Senatsempfang im Rathaus

Zum zweiten Mal wurden die Bremer Klinikclowns eingeladen für frischen Wind während des Senatsempfangs für die Pflegekräfte im Lande Bremen, der traditionell im Rathaus stattfindet, zu sorgen. Bei hochsommerlichen Temperaturen begrüßten die Clowns gestern Abend die Besucher mit Musik und wedelten den dankbaren Besuchern mit Fächern Frischluft zu. Mit einer clownesken Einlage wurde nach der Begrüßung durch die Senatorin zum Vortrag übergeleitet, später animierten sie das mitmachfreudige Publikum zum gemeinsamen Singen.

Mittwoch, 25. April 2018

700 Kinder laufen für Kinder am 8. Mai im Sportgarten

Zum vierten Mal findet die Benefizveranstaltung „Kinder laufen für Kinder“ in Bremen statt. Mit am Start sind auch die Bremer Klinikclowns. Sie begleiten die Veranstaltung mit clownesken Aktionen und informieren an ihrem Ausstellungsstand über die Arbeit des Dachverbandes „Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.“, in dem wir seit 6 Jahren Mitglied sind. Natürlich ist auch für jede Menge Spaß gesorgt. Die Kinder können sich im „Sahne-Roulette“ und beim Dosenwerfen ausprobieren. Wir wünschen allen Kindern viel Spaß und einen regenfreien Tag!

Dienstag, 17. April 2018

Einweihung des neuen Pflegestützpunktes in HB-Vegesack – „Kurt“ und „Violine“ waren dabei.

Sehr gerne haben die Clowns die Einweihung dieser neuen Einrichtung in Bremen-Vegesack clownesk begleitet. Die ca 60 Gäste, darunter Politiker sowie Vertreter der Krankenkassen, staunten nicht schlecht, als sie mit launigen Ukulele-Liedern und lustigen Showeinlagen empfangen wurden. Später, beim „come together“, mischten sich die Clownskollegen unter die Teilnehmer und sorgten ordentlich für Stimmung.

Dienstag, 6. März 2018

Fotoausstellung in den Weserterrassen: Bewegende Momente in bunten Rahmen

Über die Arbeit der Klinikclowns erfährt man einiges aus der Presse und vieles vom Hörensagen. Aber was geschieht genau, wenn die Clowns das Krankenzimmer betreten? Die Bilderausstellung in den Weserterrassen – vom 18.3.18 bis zum 27.4.18 – veranschaulicht die wohltuende Interaktion zwischen kranken Kindern, alten Menschen und den Clowns. Wir laden Sie herzlich zu einer öffentlichen Führung durch die Ausstellung mit Julia Wiegmann am 6. April um 16.00 Uhr ein. Der Treffpunkt ist im Foyer der Weserterrassen, Bremen, Osterdeich 70 b.

Dienstag, 27. Februar 2018

Aktion Glückspfenning spendet erneut 3.000 Euro

Die Albert-Schweitzer-Wohnstätte in Bremerhaven, in der behinderte erwachsene Menschen liebevoll betreut werden, wurde dieses Jahr von der „Aktion Glückspfennung“ der Airbus als Spendenempfänger auserkoren. Michael Wolf, Initiator und Organisator der Aktion, konnte sich vor Ort ein Bild von den engagierten Helfern und den erwartungsvollen Bewohnern machen. Zum Dank erhielt dieser von der Leiterin der Einrichtung ein selbstgebasteltes Fotoalbum mit berührenden Aufnahmen der letzten Clownsbesuche. Natürlich waren bei der Spendenübergabe auch die Klinikclowns mit von der Partie. Wir sagen DANKE!

Montag, 22. Januar 2018

Großzügige Spende des Lions Club Bremerhaven

Schon seit vielen Jahren besuchen die Bremer Klinikclowns demente alte Menschen im HAUS IM PARK in Bremerhaven. Dank einer großzügigen Spende des Lions Club Bremerhaven an das HAUS IM PARK, die zum großen Teil für Clownsbesuche verwendet wird, sind unsere Einsätze auch in 2018 gesichert. Vielen Dank!

Dienstag, 10. Oktober 2017

Fantastisch: 10 Jahre Unterstützung durch den Lions Club Bremer Schlüssel

An verschiedenen Orten der Stadt, in Horn, Borgfeld, Oberneuland sowie in der Prof.-Hess-Kinderklinik, füttern Privatleute die mobilen Büchertische des Lions Club Bremer Schlüssel. Seit 2007 finden dort ausrangierte Bücher gegen eine angemessene Spende einen neuen Besitzer. Liebevoll gepflegt und bestückt werden die Büchertische durch Mitglieder des Lions Club Bremer Schlüssel. Wir bedanken uns für die Treue und die damit einhergehende Wertschätzung unserer Arbeit und freuen uns über die großzügige Spende in Höhe von 4000 Euro, welche uns Planungssicherheit für unsere Clownseinsätze in der Prof.-Hess-Kinderklinik ermöglicht.

Dienstag, 26. September 2017

Klinikclowns „on the road“

Das Clownsspiel lebt von Spontaneität und Ideenreichtum. Auf der Suche nach neuen Impulsen schwärmen die Bremer Klinikclowns im September und Oktober aus und hospitieren für ein bis zwei Tage bei KollegInnen in Potsdam, Frankfurt, Leipzig, Rüsselsheim, Hamburg und Berlin. Sie begleiten die ClownskollegInnen bei Ihren Visiten, tauschen sich über ihre Arbeit aus und lassen sich von deren Spiel kreativ anregen.

Montag, 11. September 2017

Hygienefortbildung am Klinikum Mitte

Welche Hygienevorschriften müssen Klinikclowns bei Ihren Krankenhausbesuchen beherzigen? Eine speziell auf die Belange der Klinikclowns zugeschnittene Fortbildung sensibilisierte die Clowns für Fragen rund um die Hygiene und für die zentrale Frage der richtigen Desinfektion. Martin Eikenberg, Facharzt für Hygiene- und Umweltmedizin und Leiter des Instituts für Allgemeine Hygiene, Krankenhaushygiene und Umwelthygiene am Klinikum Mitte nahm sich dafür 1 1/2 Stunden Zeit und ließ keine Frage offen. Wir danken Herrn Eikenberg für die ausführliche Unterweisung.