Willkommen bei den Bremer Klinikclowns

Bremer Klinikclowns

»Dürfen wir hereinkommen?« Mit dieser Frage beginnt jeder Besuch der Bremer Klinikclowns bei Menschen in Krankenhäusern, in Seniorenheimen und therapeutischen Einrichtungen. Die einfühlsamen Clowns bringen kleine Momente der Leichtigkeit in den Alltag – und plötzlich möchte man meinen:
Lachen ist die beste Medizin!

Hier finden Sie Neues und Wissenswertes rund um die Bremer Klinikclowns.
Viel Spaß beim Entdecken!

DV_Qualitaetssiegel_Endversion

 

Dienstag, 5. November 2019

Wir gratulieren den Gewinnern des Fehlersuchspiels

Im vergangenen Vierteljahr haben wir Bögen unseres Clownsfehlersuchspiels an die Besucher unserer Infostände verteilt. Mit großem Eifer machten sich Jung und Alt daran, die 10 Fehler im Kostüm von Clownin „Frix“ zu suchen, das war gar nicht so leicht. Am 31.10. war dann Abgabeschluß und die Gewinner wurden ermittelt. Zehn Personen können sich in den kommenden Tagen über ein kleines Überraschungspaket, dessen Inhalt von der „Spielerei“ Bremen – vor dem Steintor 98-100 – gesponsert wurde, freuen. Viel Spaß beim Ausprobieren wünschen die Bremer Klinikclowns!

Montag, 4. November 2019

Die Bilderausstellung „Bewegende Momente im bunten Rahmen“ nun in Rotenburg

Unsere Bilderausstellung „Bewegende Momente in bunten Rahmen. Auf Clownsvisite mit den Bremer Klinikclowns“  ist in den „Bremer Osten“ gewandert. In der Eingangshalle des Agaplesion Diakonieklinikums Rotenburg, Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg, erfreuen sich die Besucher, die Patienten sowie das Klinikpersonal an den besonderen Momentaufnahmen. Die zwanzig großformatigen Fotografien sind noch bis zum 14.11.19 zu besichtigen.  

 

 

 

Samstag, 12. Oktober 2019

BKK firmus finanziert Clownseinsätze der Bremer Klinikclowns

Über fröhliche Clownsbesuche 1x pro Monat freuen sich das Heinrich-Albertz-Haus in der Vahr und die Seniorengemeinschaft Kattenturm. Beide Häuser werden von der BKK temporär bis Dezember 2019 finanziert. In der Begründung heißt es: “ Wir freuen uns, mit den Bremer Klinikclowns ein Präventionsprojekt gefunden zu haben, das im wahrsten Sinne des Wortes Freude und Lachen in das Leben der Klinikbewohner bringt. Mit unserer Unterstützung … wollen wir die soziale Teilhabe erhöhen und die kognitiven Fähigkeiten sowie die psychosoziale Gesundheit stärken.“ 

Dienstag, 17. September 2019

Ab sofort ! Mit dem Kauf des Brotes „Kraftzwerg“ die Klinikclowns unterstützen

Zum zweiten Mal unterstützt die Bäckerei Meyer-Mönchhof die Bremer Klinikclowns durch den Verkauf des leckeren Brotes „Kraftzwerg“. Sechs Wochen lang bis zum 12. Oktober wird in allen Bremer Filialen der „Kraftzwerg“ erhältlich sein. Mit jedem verkauften „Kraftzwerg“ gehen 20 Cent an den Verein Bremer Klinikclowns e.V..  Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Menschen unsere Arbeit durch den Kauf eines oder sogar mehrerer Brote unterstützen würden. 

Donnerstag, 12. September 2019

Clownin „Meggie“ trifft die Landfrauen

Im September fand in den Bremer Messehallen die Messe „Stadtzwerge“ statt. Mit ihrem mobilen Clownsstand waren auch die Bremer Klinikclowns vor Ort, um über ihre Arbeit in Kinderkrankenhäusern, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen zu informieren. Clownin „Meggie“ unterhielt die Besucher mit allerlei Schabernack und brachte am Ausstellungsstand der Landfrauen die Besucher*innen zum Lachen.

Die Bremer Bonbon Manufaktur engagiert sich für die Bremer Klinikclowns

Wer kennt Sie nicht? Die Bremer Bonbon Manufaktur! Anfang September konnte diese in der Böttcherstrasse ihr 10-jähriges Jubiläum feiern. Eigens zu diesem Anlass wurde in der Bonbonwerkstatt eine „Jubiläumsmischung“ kreiert. Von jedem verkauften Glas wandert seitdem 1€ in die Spendendose der Bremer Klinikclowns. Wir danken der Familie Marquardt für Ihre Unterstützung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.  

Mittwoch, 4. September 2019

Bilderausstellung der Bremer Klinikclowns in der Zentralbibliothek Bremen zu Gast

Über die Arbeit von Klinikclowns erfährt man einiges aus der Presse und vieles vom Hörensagen. Aber was geschieht genau, wenn der Clown das Krankenzimmer betritt. Die Ausstellung „Bewegende Momente in bunten Rahmen. Auf Clownsvisite mit den Bremer Klinikclowns“, die ab sofort bis zum 15. Oktober 2019 in der Zentralbibliothek, Am Wall 201 zu sehen ist, veranschaulicht die wohltuende Interaktion zwischen kranken Kindern, alten Menschen und den Clowns. Wir laden ein zur Vernissage mit Julia Wiegmann am 4.9., 17 Uhr, in die Ring-Galerie und freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Montag, 26. August 2019

Clownsmatinée am 1. September im Blockland

Die Bremer Klinikclowns sind am 1. September im Gartenbereich der Pusta Stube, Oberblockland 5, 28357 Bremen, unterwegs. Zwischen 14:00 und 16:00 Uhr verzaubern sie die Gäste mit musikalisch-clownesken Aktionen und humorvollen Walkacts. An einem  Infostand können sich die Besucher über die Arbeit der Klinikclowns in Kinderkliniken, Altenheimen und pädagogischen Einrichtungen informieren. Für die jüngeren Besucher gibt es ein Preisausschreiben.

Montag, 15. Juli 2019

Besondere Spendenidee von Walter Esinger, Geschäftsführer der BEGO Implant Systems aus Bremen 

Kreative Lösungen werden bei der BEGO Implant Systems nicht nur für knifflige firmeninterne Probleme entwickelt. Fantasievolle Wege werden auch im Privatbereich gefunden. So sah Walter Esinger, Geschäftsführer des Bremer Implantatherstellers, das ausrangierte Spielzeug seines Sohns und hatte schnell eine Lösung parat. Er stellte die Stofftiere und überlebtes Spielzeug im Rahmen eines Firmenflohmarktes gegen Spende zur Verfügung. Der Erlös kommt dem gemeinnützigen Verein  „Bremer Klinikclowns e.V.“ zugute. Wir gratulieren herzlich und sagen „DANKE“ für die tolle Aktion.

Mittwoch, 3. Juli 2019

Aktion von Kaufland Sebaldsbrück anlässlich des Zuckerfestes

Zu Beginn des Zuckerfestes startete das Team von Kaufland Bremen-Sebaldsbrück einen Verkauf des beliebten Gebäcks „Baklava“. Mit viel Spaß und Liebe zum Detail wurde der Verkaufstisch hergerichtet,  einige Mitarbeiter hatten sogar selbst gebacken. Eine tolle Aktion, die allen riesigen Spaß gemacht hat, berichtete Filialleiterin Jutta Lankenau, die im Rahmen der Spendenübergabe 335 Euro überreichten konnte. Eine weitere Kuchenverkaufsaktion wurde für 2020 in Aussicht gestellt, das ist wunderbar!