Willkommen bei den Bremer Klinikclowns

Bremer Klinikclowns

»Dürfen wir hereinkommen?« Mit dieser Frage beginnt jeder Besuch der Bremer Klinikclowns bei Menschen in Krankenhäusern, in Seniorenheimen und therapeutischen Einrichtungen. Die einfühlsamen Clowns bringen kleine Momente der Leichtigkeit in den Alltag – und plötzlich möchte man meinen:
Lachen ist die beste Medizin!

Hier finden Sie Neues und Wissenswertes rund um die Bremer Klinikclowns.
Viel Spaß beim Entdecken!

DV_Qualitaetssiegel_Endversion

 

Donnerstag, 1. Oktober 2020

Spenden sammeln: Bremer Klinikclowns e.V. versendet keine persönlich adressierte Briefwerbung

Vermehrt erreichen uns Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern aus Bremen und umzu, die davon berichten, Werbebriefe einer deutschlandweit operierenden Klinikclownsorganisation erhalten zu haben. Mit diesen aufwändig gestalteten Spendenbriefen werden Gelder für Clownsbesuche eingeworben, die dann in der Regel überregional Verwendung finden.

Wir können versichern, dass die Bremer Klinikclowns e.V. keine Briefwerbung betreiben. Wir lehnen diese Methode ab, da hier mit der Bedürftigkeit von Menschen in Notsituationen Werbung gemacht wird. Außerdem geht aus den Briefen häufig nicht hervor, wohin genau das Geld fließt. Wir distanzieren uns von diesen Marketingmaßnahmen, da sie sehr kostspielig sind und viele Spendengelder verschlucken, die dann der Clownsarbeit vor Ort fehlen.

Die Bremer Klinikclowns e.V. setzen ihre Spendengelder satzungsgemäß gezielt in der Region ein. Hier sind unsere Clowns in mittlerweile 11 Einrichtungen von Bremerhaven bis Rotenburg im Dienste der kranken Kinder und alten Menschen unterwegs – und dies bereits seit 19 Jahren. Um unsere erfolgreiche Arbeit weiterführen zu können, sind wir auf Spenden aus der Region angewiesen.

Mittwoch, 30. September 2020

Unsere Bilderausstellung „Bewegende Momente in bunten Rahmen. Auf Clownsvisite mit den Bremer Klinikclowns.“ nun im hohen Norden

Unsere Fotoausstellung ist wieder unterwegs. Diesmal zeigen wir die fröhlichen Aufnahmen in den bunten Rahmen in der VHS Bremerhaven in der Lloydstr. 15.

Die Besucher*innen und Teilnehmer*innen der Kurse der VHS können die Ausstellung dort noch bis zum 25.11.20 in den hellen Fluren der VHS besuchen.

Die Bremerhavener*innen haben auch die Möglichkeit, dort einen unser beliebten to-go-Becher zu erwerben. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Ausstellung nun auch in Bremerhaven besucht werden kann, da wir schon seit vielen Jahren in zwei Einrichtungen spielen: im „Haus im Park“ sowie in der Albert-Schweitzer-Wohnen und Leben Wohnstätte.

Montag, 21. September 2020

Die Spielerei startet eine tolle Aktion für die Bremer Klinikclowns e.V.

Schon seit vielen Jahren unterstützt die Spielerei die Arbeit der Bremer Klinikclowns mit ideenreichen Aktionen. Im Zuge der temporären Mehrwertsteuersenkung erhalten die Kunden*innen derzeit einen Rabattgutschein auf Ihrem Kassenbon. Diesen Gutschein können die sie beim nächsten Einkauf einlösen oder aber in die Spendenbox der Bremer Klinikclowns e.V. werfen. Auf diesem Wege sind mittlerweile über 1.000,- Euro zusammengekommen. Einen ganz lieben Dank an alle Spender*innen, die damit heitere Clownsbesuche in Alteneinrichtungen und Kinderkliniken ermöglichen und einen ganz besonderen Dank an Steffi Giese und ihr Team für Ihr großartiges Engagement.

Donnerstag, 27. August 2020

Neue Bezugsquellen ! Bremer Klinikclowns to-go

Unsere fröhlichen to-go-Becher haben schon vielen Menschen Freude bereitet und wir freuen uns riesig über die positive Rückmeldung zu dem Design. 

Die Becher können an den folgenden Stellen bezogen werden:

  • fünf Bremer Filialen der Bäckerei Meyer-Mönchhof: Auf der Hohwisch, Am Hulsberg (im Rewe Markt), in Oberneuland, im Weserpark (Tenter’s Backhaus) und Domshof (Tenter`s Backhaus).
  • die Kaffeepause und die Bakery, Hamburger Straße 13 bzw 33
  • Ferrari Eiscafé, Vor dem Steintor 110
  • Articolo BorgfeldQuerlandstraße 4
  • Kaufland Bremen-Sebaldsbrück, Sebaldsbrücker Heerstraße 155 
  • im Büro der Bremer Klinikclowns (Terminvereinbarung per Mail)

Mit dem Erwerb eines Bechers unterstützen Sie die Einsätze der Bremer Klinikclowns in Kinderkrankenhäusern, Altenpflegeheimen und Behinderteneinrichtungen. Wir freuen uns über Ihre Becherspende in Höhe von 6 bis 10 Euro. Bei einer Spende von 10 Euro gibt es eine rote Clownsnase gratis dazu :))

 

Dienstag, 14. Juli 2020

Neu! Bremer Klinikclowns to-go

Hurra, unsere bunten Getränkebecher sind eingetroffen. Lustig, wenn man genau hinsieht: Die Bremer Stadtmusikanten auf dem Becher tragen keinen Nase-Mundschutz, dafür aber eine fröhliche Clownsnase.

Die to-go-Becher können ab heute in fünf Bremer Filialen der Bäckerei Meyer-Mönchhof erworben werden: Auf der Hohwisch, Am Hulsberg (im Rewe Markt), in Oberneuland, im Weserpark und Domshof (Tenter`s Backhaus). Im Stadtteil Peterswerder beteiligen sich an der Aktion die Kaffeepause und die Bakery und im Viertel findet man diese bei Ferrari Eiscafé. Ausserdem ist eine Abgabe der Becher in unserem Büro, dienstags zwischen 9 Uhr und 13 Uhr, möglich.

 

Mit dem Erwerb eines Bechers unterstützen Sie Auftritte der Bremer Klinikclowns in Kinderkrankenhäusern, Altenpflegeheimen und Behinderteneinrichtungen. Wir freuen uns über Ihre Becherspende in Höhe von 6 bis 10 Euro. Bei einer Spende von 10 Euro gibt es gratis eine rote Clownsnase dazu :))

Wir danken allen Mitwirkenden herzlich für Ihr Engagement. An alle Bremer*innen: Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Bremer Klinikclowns durch den Kauf eines Bechers.

Donnerstag, 2. Juli 2020

Lions Club Bremer Schlüssel spendet 3.000,- Euro für Clownseinsätze in der Prof-Hess-Kinderklinik

Langsam und tastend laufen die ersten Clownsvisiten wieder an, wenn auch zunächst noch im Aussenbereich der Klinik. Es tut gut zu wissen, dass wir im Lions Club Bremer Schlüssel einen zuverlässigen Partner haben, der die Arbeit der Klinikclowns schon seit vielen Jahren mit Interesse begleitet und tatkräftig unterstützt. Die Spendenübergabe unter Corona-Auflagen mit Abstand und Mund-Nasen-Schutz war für alle Beteiligten ein Novum. Wir danken den Mitgliedern des Lions Clubs im Namen der kranken Kinder herzlich für Ihre Spende und das darin zum Ausdruck gebrachte Vertrauen in unsere Arbeit.

Dienstag, 9. Juni 2020

Unser letzter Clip aus der Corona-Reihe: „Kofferliebe happy end“

Seit Mitte März arbeiten die Bremer Klinikclowns an clownesken Szenen und haben diese zur Freude der großen und kleinen Kinder auf YouTube gestellt.

Damit versuchen sie etwas Leichtigkeit und Freude zu den kranken Kindern in die Krankenhäuser zu bringen. Einige Einrichtungen haben in dieser Zeit eigens Tablets angeschafft, auf denen die Kinder und Eltern die Clips anschauen konnten.

Bisher sind auf dem Kanal der Bremer Klinikclowns 23 humorige Videoclips erschienen, die immer wieder Spaß machen. Wir freuen uns  über eure „likes“. 

Donnerstag, 4. Juni 2020

Ein clownesker Blumengruß: „Wir vermissen euch und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen“

Clownin Violine als Blumenengel. Heute überreichte Violine bunte Frühlingsgrüße aus der Ferne, natürlich mit Clownsdeko und inklusive roter Nase.

Die BewohnerInnen des Hauses Mara, die Mitarbeiter und kleinen Patienten der Kinderklinik in Delmenhorst sowie die Patienten und das Pflegepersonal der Palliativstation Delmenhorst haben sich riesig über den bunten Korb voller Blumen gefreut. Alle freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Dienstag, 2. Juni 2020

Klinikclowns als Parkpatzanweiser beim Autokino-Familienprogramm, 6.6.20, 15:45 Uhr auf der Bürgerweide

Im Rahmen des Autokino-Familienprogramms zeigt die Firma XXL Autokino am 6.6.20  auf der Bürgerweide in Bremen den Familienfilm „Peter Hase“.

Im Vorfeld ab 15:15 Uhr werden die Bremer Klinikclowns Meggie und Hugo den Eltern und den Kindern mit allerlei Schabernack und lustigen Einfällen die Wartezeit bis zum Beginn der Vorführung verkürzen.

So versuchen diese den Besuchern beispielsweise auf clowneske Weise beim Einparken der Autos zu ‚helfen’ oder sie betätigen sich als Fensterputzer, wenn das mal kein Chaos gibt.

Der Veranstalter, Volker Greier, zu seiner Motivation befragt, berichtet: „Viele Kinder haben die Klinikclowns schon einmal persönlich getroffen oder von ihnen gehört, manche sind sogar richtige ‚Fans’ von diesen und sie freuen sich sicherlich darauf, die Clowns wieder zu sehen.“ Da die Clowns zurzeit keine Kinder in den Kliniken besuchen können, habe ich sie kurzerhand auf die Bürgerweide eingeladen.“

Hier gibt es Tickets !

 

Mittwoch, 20. Mai 2020

Eine fantastische Idee !

Der Verein Bremer Klinikclowns wird von der Corona-Krise stark herausgefordert. Es berührt uns, wenn engagierte Mitmenschen sich die Zeit nehmen, um die Clownsarbeit zu unterstützen.

Bei einem netten Treffen im Büro hat uns nun Sonja S. mit einer Spende in Höhe von 302,- Euro überrascht. In ihrer Freizeit fertigte sie seit Ostern an die 70 Mund-Nasen-Masken per Hand und mit der Nähmaschine an. Diese hat sie gegen eine Spende im Kollegen-, Verwandten- und Freundeskreis verteilt.

Auch die Clowns und die Vereinsmitarbeiter dürfen sich eine farbenfrohe Maske aussuchen und können sich gar nicht entscheiden .Wir freuen uns riesig über das tolle Engagement und die Spende, herzlichen DANK!