Willkommen bei den Bremer Klinikclowns

Clownsfortbildung in Bremen mit Rodrigo Morganti

Regelmäßige Clownsfortbildungen sind für die von Spontaneität getragenen Interaktionen zwischen den Clowns und den kranken Menschen außerordentlich wichtig, um ein lebendiges Spiel dauerhaft Aufrecht zu erhalten. Der Verein hatte dieses Mal den italienischen Referenten Rodrigo Morganti eingeladen, der in einem mehrtägigen Training mit 8 Teilnehmern, darunter eine neue Clownin, intensiv an den individuellen Clownsfiguren gearbeitet hat. Eine zentrale Frage lautete dabei, auf welche Weise der eigene Clown in Kontakt mit seinem Gegenüber tritt. Wir bedanken uns herzlich bei Rodrigo für sein inspirierendes, mit italienischem Charme angereichertes Training.