Willkommen bei den Bremer Klinikclowns

BGM Jens Spahn gratuliert dem Dachverband zum 15jährigen Bestehen (II)

Zum Auftakt des Verbandsgeburtstags in Berlin besuchten Clowns und Verbandsvorstände Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Er dankte den Klinikclowns für ihr Engagement im deutschen Gesundheitswesen und versprach Unterstützung: „Kranken Menschen Freude zu bringen, wie Sie es als Klinikclowns tun, ist nicht leicht und verdient höchste Anerkennung. Wir möchten dies unterstützen, wo wir können.“  Die Vorstandsvorsitzende des Dachverbands Clowns in Medizin und Pflege, Elisabeth Makepeace, bedankte sich für diese Zusage und die gute Zusammenarbeit mit dem BMG. Sie verdeutlichte, dass Professionalität der Klinikclowns, die in medizinischen und pflegenden Einrichtungen arbeiten, unabdingbar ist und durch Ausbildung, Fortbildung und finanzielle Vergütung gesichert werden muss. Musik und Tanz der Klinikclowns ernteten tosenden Applaus von Jens Spahn und seinen MitarbeiterInnen und der Minister erbat sich spontan eine Zugabe der gekonnten Clownerie.