Willkommen bei den Bremer Klinikclowns

Besondere Spendenidee von Walter Esinger, Geschäftsführer der BEGO Implant Systems aus Bremen 

Kreative Lösungen werden bei der BEGO Implant Systems nicht nur für knifflige firmeninterne Probleme entwickelt. Fantasievolle Wege werden auch im Privatbereich gefunden. So sah Walter Esinger, Geschäftsführer des Bremer Implanatherstellers, das ausrangierte Spielzeug seines Sohns und hatte schnell eine Lösung parat. Er stellte die Stofftiere und überlebtes Spielzeug im Rahmen eines Firmenflohmarktes gegen Spende zur Verfügung. Der Erlös kommt dem gemeinnützigen Verein  „Bremer Klinikclowns e.V.“ zugute. Wir gratulieren herzlich und sagen „DANKE“ für die tolle Aktion.

Mittwoch, 3. Juli 2019

Aktion von Kaufland Sebaldsbrück anlässlich des Zuckerfestes

Zu Beginn des Zuckerfestes startete das Team von Kaufland Bremen-Sebaldsbrück einen Verkauf des beliebten Gebäcks „Baklava“. Mit viel Spaß und Liebe zum Detail wurde der Verkaufstisch hergerichtet,  einige Mitarbeiter hatten sogar selbst gebacken. Eine tolle Aktion, die allen riesigen Spaß gemacht hat, berichtete Filialleiterin Jutta Lankenau, die im Rahmen der Spendenübergabe 335 Euro überreichten konnte. Eine weitere Kuchenverkaufsaktion wurde für 2020 in Aussicht gestellt, das ist wunderbar!

Freitag, 21. Juni 2019

50.000 rote Nasen aus den USA

Ein großes Kontingent an roten Nasen flutete dieser Tage unser Büro. Es handelte sich dabei um eine Sammelbestellung des Dachverbands „Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.“, die nun schnellstmöglich von Bremen aus auf die Mitgliedsvereine umverteilt werden mußte.  Mit vereinten Clownskräften wurden die 50.000 roten Nasen in Kartons umgepackt und an die 15 Mitgliedsvereine versandt. Hurra, damit ist der Nasenvorrat auch in Bremen für das nächste halbe Jahr erst einmal gesichert. 

Donnerstag, 20. Juni 2019

Bilderausstellung „Bewegende Bilder in bunten Rahmen“ im Haus der Zukunft

Ab sofort bis zum 4. September kann unsere Bilderausstellung im „Haus der Zukunft“ in Bremen-Lüssum, Lüssumer Heide 6, 28777 Bremen, besucht werden. Am Eröffnungstag besuchten Kinder des benachbarten Hortes und einige Erwachsene aus der Nachbarschaft die Ausstellung. Wir freuten uns auch sehr über den Besuch eines kleinen Patienten der Prof.-Hess-Kinderklinik, der von der Ausstellung gehört hatte und extra mit seiner Mutter angereist kam. Wir danken allen großen und kleinen Besuchern für Ihr reges Interesse an der Klinikclownsarbeit und wünschen allen Besuchern viel Spaß mit den fröhlichen Bildern.  

Montag, 17. Juni 2019

Nachlese Benefizkonzert

Fünf Bremer Chöre und das Duo „Unerhört“ begeisterten mit ihren musikalischen Darbietungen die rund 100 Anwesenden, die trotz der hochsommerlichen Temperaturen den Weg in die Weserterrassen fanden. Die launige Moderation zwischen den unterschiedlichen Musikacts übernahm Martin Kratzsch. Am Ende des Abends konnten sich die Klinikclowns über 1.147,22 Euro an Spenden freuen. Damit werden Klinikclownseinsätze in Kinderkliniken und Altenheimen finanziert. Wir danken allen Spendern herzlich!

Mittwoch, 29. Mai 2019

Reminder ! Musik, Musik, Musik am 4.6. um 19:30 Uhr in den Weserterrassen

Unter dem Motto „Rhythmus, Gesang und Unerhörte Töne“ findet ein musikalischer Abend zugunsten der Bremer Klinikclowns e.V. statt. Mit von der Partie sind die Chöre Terzattacke und Viertel-in-Takt unter der Leitung von Sigrid Seger. Außerdem überraschen Susi Sasse und Martin Kratzsch mit einer ungewöhnlichen Hörperformence. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.Wir freuen uns auf Sie !

Dienstag, 21. Mai 2019

BGM Jens Spahn gratuliert dem Dachverband zum 15jährigen Bestehen (II)

Zum Auftakt des Verbandsgeburtstags in Berlin besuchten Clowns und Verbandsvorstände Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Er dankte den Klinikclowns für ihr Engagement im deutschen Gesundheitswesen und versprach Unterstützung: „Kranken Menschen Freude zu bringen, wie Sie es als Klinikclowns tun, ist nicht leicht und verdient höchste Anerkennung. Wir möchten dies unterstützen, wo wir können.“  Die Vorstandsvorsitzende des Dachverbands Clowns in Medizin und Pflege, Elisabeth Makepeace, bedankte sich für diese Zusage und die gute Zusammenarbeit mit dem BMG. Sie verdeutlichte, dass Professionalität der Klinikclowns, die in medizinischen und pflegenden Einrichtungen arbeiten, unabdingbar ist und durch Ausbildung, Fortbildung und finanzielle Vergütung gesichert werden muss. Musik und Tanz der Klinikclowns ernteten tosenden Applaus von Jens Spahn und seinen MitarbeiterInnen und der Minister erbat sich spontan eine Zugabe der gekonnten Clownerie.

 

 

Sonntag, 12. Mai 2019

„Rhythmus, Gesang und Unerhörte Töne“ – Ein Benefizkonzert für die Bremer Klinikclowns

Ein bunt gemischtes musikalisches Programm erwartet das Publikum am 4. Juni um 19.30 in den Weserterrassen, Osterdeich 70 b. Die Chöre „Terzattacke“ und „Viertel-in-Takt“ präsentieren unter der Leitung von Sigrid Leger ihr neuestes Repertoire. „Unerhört Hörenswert“ ist die humorvolle Performance von Susi Sasse und Martin Kratzsch, die mit klingenden Röhren und röhrenden Klängen experimentieren. Außerdem tritt Gabi Hartung mit mehreren Ensembles auf, die mit energiegeladenen Bodypercussions und Gesang überraschen. Durch das Programm führt Martin Kratzsch. Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten! Wir freuen uns auf Sie !!!

15. Geburtstag des Dachverbands Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. in Berlin (I)

Aus ganz Deutschland versammeln sich am kommenden Dienstag Klinikclowns in der Hauptstadt zur Feier des 15-jährigen Jubiläums des Dachverbandes Clowns in Medizin und Pflege. Die symbolische Reise der Clowns beginnt vielerorts mit einem Augenzwinkern, auch in Bremen. Die Bremer Klinikclowns wählen als Transportmittel einen Traktor. Vertreter des Dachverbands Clowns in Medizin und Pflege statten zunächst dem Bundesministerium für Gesundheit einen Besuch ab, bevor es in einem großen clownesken Umzug Richtung Brandenburger Tor geht. Die Clowns machen auf ihre Arbeit aufmerksam und bringen ihr Anliegen, die Professionalität der Klinikclownerie zu sichern, mit clowneskem Charme zum Ausdruck.

Mittwoch, 8. Mai 2019

Time to say goodbye…

Mit einem humorvoll umgedichteten Lied auf die Melodie von „Heut kommt der Hans zu mir“ verabschieden die Bremer Klinikclowns Prof. Dr. Huppertz im Vorfeld des Kinderheilkunde Symposiums, das am 11. Mai im Haus im Park stattfindet, in den Ruhestand. Sie animieren dabei die Anwesenden zum gemeinschaftlichen Singen. Prof.-Dr. Huppertz – langjähriger Klinikdirektor der Prof-Hess-Kinderklinik – unterstützte die Klinikclowns von Anfang an und war stets überzeugt von der heilsamen Wirkung des Humors. Die Bremer Klinikclowns danken Prof.-Dr. Huppertz für die großartige, jahrelange Begleitung und wünschen ihm alles Gute.