Willkommen bei den Bremer Klinikclowns

Unsere Clowns fahren zur Clownsakademie nach Lichtenfels

Die kleine Kreisstadt Lichtenfels (Bayern) ist wieder Veranstaltungsort der Clownsakademie, zu der Klinikclowns aus ganz Deutschland anreisen. Bei dem jährlichen Treffen kommen professionelle Klinikclowns zum Erfahrungsaustausch zusammen, um sich sich gegenseitig im Spiel zu inspirieren. Natürlich wird auch genetzwerkt. In mehrtägigen Workshops, geleitet von internationalen Dozenten, – dieses Jahr reist beispielsweise ein Dozent eigens aus Indien an – wird das Clownsspiel/die Clownsfigur individuell weiterentwickelt. Die Teilnehmer reisen dann am Sonntag mit einem bunten Strauß an Ideen zurück in ihre Heimatorte.

Dienstag, 19. Februar 2019

„Auf geht`s….“

Die Bremer Klinikclowns bereiten sich vor auf ihre Reise Mitte Mai nach Berlin. Dort findet ein großes Fest mit den Vertretern der 16 im Dachverband „Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.“ organisierten Vereine statt. In Berlin wird es bunt, ausgelassen und clownesk zugehen, wenn Clowns aus ganz Deutschland gemeinsam das 15jährige Bestehen des Dachverbandes feiern. Man darf gespannt sein, welches Fortbewegungsmittel sich die anderen Clownsvereine aussuchen, um nach Berlin zu reisen.

Donnerstag, 24. Januar 2019

„Abrakadabra, Simsalabim…“ die Clowns lernen Zauberkunststücke

Zum Jahresauftakt haben sich die Clowns in Sachen „Zauberei“ fortgebildet. Penny Penski, als Klinikclown unterwegs, aber auch in der Zauberei bewandert, führte in die Geheimnisse der Magie ein. Dafür hat er Tricks mitgebracht, die sich besonders gut für das Krankenzimmer eignen. Schon nach einem halben Tag war es kein Problem mehr, Münzen oder Tücher verschwinden zu lassen. Die Fortbildung hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gebracht und die Kenntnisse flossen auch gleich in die Clownsbesuche mit ein.